| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:


Oncocua - Couve, Kohl mit Würstchen
 1
 1
05.04.11 15:21
Franke 

Administrator

05.04.11 15:21
Franke 

Administrator

Oncocua - Couve, Kohl mit Würstchen

Couve

Hinweis:
Dieses sehr einfache aber schmackhafte Gericht wurde von den Portugiesen in den Kolonien eingeführt. Im Süden von Angola ist es sehr beliebt.

1 Spitzkohl
1 Büchse Salsichas (oder Mettenden)
Sonnenblumen Öl
Tomatenmark (kleine Büchse)
1 Lorbeerblatt
3 Knoblauchzehen
1 kl. Peri Peri Schote
Essig

Den Kohl waschen und gut kleinschneiden. In einem Topf die kleingeschnittenen Würstchen mit Öl anbraten, dann reichlich Tomatenmark dazugeben und das Lorbeerblatt/ Knoblauch, weiterbraten und ständig gut verrühren. Danach kommt der Kohl dazu und alles wird gut vermischt. Einen guten Schuß Öl noch beigeben, Deckel drauf und köcheln lassen. Zwischendurch ab und zu umrühren und etwas Wasser dazu geben.
Mit Salz, einer grossen Prise Zucker und einer kleinen Peri Peri Schote abschmecken, 1-2 EL Essig... noch etwas köcheln lassen ...fertig

Dazu passen Salzkartoffeln am besten.
Mit dem Öl sollte man nicht zu sparsam sein. Auch kocht man dieses Gericht traditionell etwas länger.
In D nehme ich immer die kleinen Mettenden, egal ob abgepackt oder vom Schlachter. (ich bin da auch nicht so sparsam )
Hat man keinen Peri Peri sollte man etwas scharfes dazugeben, das bringt den nachhaltigen Kick!

Bom Proveito

Zuletzt bearbeitet am 25.04.11 11:33

 1
 1
abschmecken   Salzkartoffeln   kleingeschnittenen   Mettenden   eingeführt   Schlachter   Sonnenblumen   Würstchen   Tomatenmark   dazugeben   Zwischendurch   kleinschneiden   Knoblauchzehen   schmackhafte   bearbeitet   nachhaltigen   traditionell   Lorbeerblatt   weiterbraten   Portugiesen