| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:


W50 in Angola 1.
  •  
 1
 1
13.12.14 21:55
OlliCarstens 
13.12.14 21:55
OlliCarstens 

W50 in Angola 1.

Liebe Angolafreunde,

während meiner Safaris durch Angola sehe ich immer wieder auch alte W50. Viele stehen am Straßenrand und sind offensichtlich technisch am Ende. Aber immer wieder sind auch einsatzbereite Lastkraftwagen aus der DDR zu sehen. Leider nehmen diese Sichtungen ab. Während meiner letzten Rundreise durch Angola im Oktober 2014 konnte ich die fahrbereiten W50 an zwei Händen abzählen.

Dafür dominieren immer mehr LKW aus China und Brasilien die Straßenbilder. Kapital ist eben genügend vorhanden. Es wird in Sachen Investitionen eben geklotzt, …nicht gekleckert! Die alten W50 haben das Nachsehen und sterben bis auf wenige Unikate aus. Schade eigentlich!

Liebe Grüße aus Windhuk,

Olli


Datei-Anhänge
W50 ausgeschlachtet.jpg W50 ausgeschlachtet.jpg (10x)

Mime-Type: image/jpeg, 129 kB

W50 Arbeitspferd.jpg W50 Arbeitspferd.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 75 kB

W50 im Einsatz in Namibe.jpg W50 im Einsatz in Namibe.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 84 kB

13.12.14 21:57
OlliCarstens 
13.12.14 21:57
OlliCarstens 

Re: W50 in Angola 1.

...noch drei W50-Bilder mehr:


Datei-Anhänge
W50 klasse in Schuss.jpg W50 klasse in Schuss.jpg (4x)

Mime-Type: image/jpeg, 125 kB

W50 noch etwas zu machen....jpg W50 noch etwas zu machen....jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 110 kB

W50 Schnappschuss.jpg W50 Schnappschuss.jpg (2x)

Mime-Type: image/jpeg, 124 kB

 1
 1
Straßenbilder   Nachsehen   Rundreise   geklotzt   technisch   Lastkraftwagen   fahrbereiten   abzählen   Brasilien   W50-Bilder   offensichtlich   Sichtungen   Angolafreunde   dominieren   vorhanden   eigentlich   einsatzbereite   Investitionen   gekleckert   Straßenrand