| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:


Wie lebt mein Freund in Deutschland...
 1
 1
10.10.13 22:59
Stillhoney 
10.10.13 22:59
Stillhoney 

Wie lebt mein Freund in Deutschland...

Tja...Also mein Freund lebt jetzt mittlerweile seit 1999 in D. Er hat eine geteilte Meinung, wie wahrscheinlich alle Ausländischen Mitbürger.Er mag sehr an Deutschland das alles sehr sauber ist und ordentlich.Das alle die Chance auf Bildung und Essen haben.Das alles immer sehr schnell geht (seien es Behördengänge etc.) und halt noch viele andere Kleinigkeiten...Dann gibt es aber auch die Sachen die ihm und unserer Beziehung sehr zu schaffen machen.Er findet das wir alle nur für uns alleine Leben.Also in unserer eigenen, kleinen Familie bleiben.In Angola zum Beispiel trifft man täglich Menschen auf der Strasse die einen einladen und Zeit miteinander verbringen und auch ist Sonntags gemeinsames Essen bei der Mama angesagt.Jeder bringt was mit und es ist immer schön.Das gibt es hier nur noch selten.Er meint halt hier in D. lebt man nur um zu arbeiten.In Angola ist das wohl anders.Dann wäre da noch das Thema Essen...Das ist wahrscheinlich auch bei allen so...Er mag halt nicht gerne deutsche Sachen und würde am liebsten täglich Angolanisch essen, weswegen ich in den letzten Jahren auch schon viele Gerichte gelernt habe,um ihm wenigstens zwischendurch mal eine Freude machen zu können.Tja...Sonst fällt mir im Moment nichts mehr ein.Bin gespannt ob es bei einem von euch auch so ist...Danke

12.10.13 17:58
Franke 

Administrator

12.10.13 17:58
Franke 

Administrator

Re: Wie lebt mein Freund in Deutschland...

Hallo Stillhoney,

das ist der schönste Beitrag den ich bisher hier im Forum gelesen habe.
Wie bekommt man es hin in ein paar Sätzen so viel zu sagen...

Dein Mann ist schon seit 1999 in Schland. Ich denke mal er ist hier jetzt gut angekommen und hat schon so einiges geschaffen.
Tolle Frau und tolle Kinder, Familie.
Zu Hause ist aber immer da...wo man wohnt.
Die Patriotistische Nummer sei den USA und Co. zugesprochen.

Er ist Afrikaner, Angolaner.
Von den Angolanern habe ich in den vier Jahren eines gelernt...Leben zu leben...

Dein Mann hat recht wir wohnen hier nur, in Angola/ Afrika wird gelebt.
Ich habe in einer Lehmhütte unter ärmlichen Bedingungen das Leben zu leben erfahren. Ich habe das Leben erleben dürfen!
Es war aber nicht ärmlich, es war unser Leben in Angola. Wir können nicht immer unsere westlichen Maßstäbe ansetezen!
Danke Angola...

Ich denke er hat etwas Heimweh, ich aber auch, ist normal...
aber wir müssen immer das Beste daraus machen...
zu Hause ist da wo man wohnt

Danke
Franke

Zuletzt bearbeitet am 13.10.13 19:29

 1
 1
gemeinsames   bearbeitet   Patriotistische   zwischendurch   Ausländischen   Angolanern   Behördengänge   Bedingungen   westlichen   Stillhoney   angekommen   zugesprochen   Kleinigkeiten   Angolanisch   mittlerweile   wahrscheinlich   wenigstens   Deutschland   miteinander   geschaffen